Haushaltsprodukte

Biotaurus Wohngesund

Effektiv Schimmel vorbeugen
Artikel-Nr.: UT40121
12,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
KOSTENLOSER Versand ab 50,00 €

Inhalt: 0.25 Liter (51,80 € * / 1 Liter)

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 3-4 Werktage

Größe:

250 ml Biotaurus Wohngesund - Schimmelvorbeugung

Das natürliche Mittel gegen Schimmel

Schimmel in der Wohnung, ob im Schlafzimmer oder im Bad, ist ein Albtraum für jeden Mieter oder Eigentümer. Denn die Schimmelsporen riechen nicht nur unangenehm, sondern können auch unsere Gesundheit gefährden. Doch auch herkömmliche Schimmelentferner sind gesundheitlich nicht immer unbedenklich. Nach der Beseitigung des Schimmels unterbindet Biotaurus Wohngesund natürlich und nachhaltig erneuten Schimmelbefall auf allen Oberflächen – so kannst du Schimmel dauerhaft entfernen, ganz ohne Chemie und ohne schädliche Stoffe. Damit du dich zu Hause wieder rundum wohlfühst.

 

Schimmel FAQ - Die wichtigsten Fragen zu Schimmel

Wie entsteht Schimmel?

Der ideale Nährboden für Schimmel ist Feuchtigkeit. Überall im Haus oder in der Wohnung, wo dauerhafte Nässe herrscht, können sich Schimmelpilze vermehren. Die Ursachen sind vielfältig. Baumängel oder zum Beispiel durch Sturm entstandene Gebäudeschäden, durch die Regen- oder Kondenswasser in das Bauwerk eindringen kann, sind ein häufiger Grund. Ebenso häufig sind Wohnräume schlecht gelüftet und die Bewohner sorgen durch Kochen, Duschen oder Wäschetrocknen ständig für hohe Luftfeuchtigkeit. Allein durch Atmung gelangt ein Liter Wasser pro Person in die Luft. Ab einer dauerhaften Luftfeuchtigkeit von 60 Prozent besteht die Gefahr der Schimmelbildung.

Wie erkenne ich Schimmel?

Ein modriger Geruch in der Wohnung kann ein erster Hinweis sein. Sichtbar ist Schimmel durch dunkle schwarzgraue, aber auch gelbe, rote oder grüne Flecken an Oberflächen. Ein weiteres Zeichen sind dunkle Verfärbungen hinter Möbeln, Wandverkleidungen, Fussleisten oder Badewannen. Vielen bekannt sind auch die typischen schwarzen Flecken auf der Silikonabdichtung der Badewanne, Dusche oder den Fliesen. Leidet man unter unspezifischen Krankheitssymptomen, wie zum Beispiel Atemwegsbeschwerden oder Allergien, Atemnot, Asthma, Husten oder Heiserkeit, sollte man einen Schimmelbefall in Betracht ziehen.

Macht Schimmel krank?

Die giftigen Pilzsporen, die in einem mit Schimmel belasteten Gebäude eingeatmet werden, können eine Reihe von Gesundheitsstörungen hervorrufen. Atemwegsbeschwerden oder Allergien, Atemnot, Asthma, Husten oder Heiserkeit können eine unangenehme Folge sein. Ebenso möglich sind Augen- und Hautreizungen, chronische Erschöpfung, Kopfschmerzen, Nasenbluten, Fieber, Konzentrationsstörungen, Magen- und Darmbeschwerden oder schmerzende Muskeln. Eine erhöhte Infektanfälligkeit ist auch ein typisches Zeichen.

Wie entferne ich Schimmel?

Glatte Flächen, in die der Schimmel nicht tiefer eingedrungen ist, können mit einem Tuch und Alkohol gesäubert werden. Vorsicht: Bei reinem Alkohol besteht Brand- beziehungsweise Verpuffungsgefahr. Deshalb sollte er nicht aufgesprüht werden. Wenn sich der Schimmel bereits im Untergrund verbreitet hat, muss er manuell entfernt werden. Befindet sich der Schimmel auf entfernbaren Materialien, wie Tapeten oder Gipskartonplatten, müssen diese ausgetauscht werden. Das Gleiche gilt für Textilien, von denen sich Schimmel nur schwer entfernen lässt. Holz muss abgeschliffen oder ersetzt werden, wenn der Schimmel sich schon tiefer ausgebreitet hat. Bei all diesen Maßnahmen ist es wichtig, sich ausreichend zu schützen. Eine Atemschutzmaske mit der Bezeichnung FFP3 verhindert, dass giftige Pilzsporen eingeatmet werden. Eine Schutzbrille und Handschuhe bewahren vor Haut- und Augenreizungen. Von Schimmel befallene Bereiche nie trocken, sondern immer nass behandeln, um eine Aufwirbelung der Sporen möglichst zu vermeiden. Es ist sinnvoll, die zu bearbeitenden Bereiche mit einer kalkhaltigen Lösung einzustreichen. Wenn der von Schimmel heimgesuchte Bereich mehr als einen halben Quadratmeter groß ist, sollte unverzüglich ein Fachmann beauftragt werden. Laut Umweltbundesamt gilt dann die Wohnung als unbewohnbar.

Welches Hausmittel hilft gegen Schimmel?

Im Internet werden gerne Hausmittel wie Backpulver oder Essig empfohlen. Doch für eine effektive Schimmelentfernung sind sie in der Regel nicht geeignet. Auch im Handel erhältliche Schimmelentferner haben nach einer Untersuchung des NDR keine ausreichende Wirkung. Essig dient sogar als Nahrung für die Schimmelpilze. Nur leichter Schimmelbefall auf glatten Flächen kann mit Alkohol gereinigt werden, ansonsten hilft nur die Entfernung von Hand.

Wie verhindere ich Schimmel?

Es ist immer darauf zu achten, dass das Gebäude keine Schäden aufweist, durch die die Feuchtigkeit eindringen kann. Die Wohnräume sollten mehrmals täglich für einige Minuten stoßgelüftet werden. Kalte Wände sind durch rechtzeitiges Heizen zu verhindern. Die Möbel dürfen nicht direkt an der Wand stehen, damit die Luft an ihrer Rückseite ausreichend zirkulieren kann. Nach einer erfolgten Schimmelentfernung ist es hilfreich, mit einem biologischen Schutzfilm Vorkehrungen zu treffen, um dessen Neubildung dauerhaft zu unterbinden. Das ist möglich, indem man zum Beispiel die vom Schimmel bereinigten Bereiche zuerst mit Wasser oder Schmierseife säubert und dann “Biotaurus Wohngesund” mit einem Schwamm oder einer Sprühflasche aufträgt. Durch die darin enthaltenen Mikroorganismen wirkt “Biotaurus Wohngesund” als zuverlässiger Schimmelstopp, ganz ohne Chemie.

Schimmel entfernen leicht gemacht

Du willst Schimmel an der Wand entfernen? Bevor Biotaurus zum Einsatz kommt, die befallenen Stellen mit Wasser oder Schmierseife sanft vorreinigen. Danach einfach die Lösung mithilfe einer Sprühflasche oder eines Schwamms aufbringen und 8 bis 12 Stunden einwirken lassen. 250 ml Biotaurus reichen für rund 3 m².

Natürliche Lösung gegen Schimmel

Schimmel vorbeugen mit Mikroorganismen

Biotaurus Wohngesund funktioniert wie ein biologischer Schimmelentferner und entwickelt seine natürliche Wohlfühlkraft in allen schimmelgefährdeten Bereichen: in feuchten Kellern und Bädern genauso wie in Schlaf- und Wohnzimmern. Die Lösung einfach auf die vorgereinigten Flächen auftragen. Biotaurus bildet dort einen unsichtbaren Schutzfilm, der neuen Schimmel dauerhaft unterbindet. Als natürlicher Schimmelstop wirkt Biotaurus selbst auf stark strukturierten Oberflächen, in Fugen und winzigen Ritzen. Dabei ist unser Mittel gegen Schimmel völlig unbedenklich, Gesundheit geht vor. So kannst du zu Hause wieder entspannt durchatmen.

Deine Vorteile

100 % biologisch Schimmel entfernen mit natürlichen Wirkstoffen. Vegan und gentechnikfrei.

Maximale Wirksamkeit Beugt der Neubildung von Schimmel als natürlicher Schimmelstop dauerhaft vor.

Zuverlässig in Haus und Keller Wirkt in allen Räumen und überall dort, wo Feuchtigkeit Schimmelbildung begünstigt.

Biotaurus Wohngesund Jetzt kaufen

Das könnte dir auch gefallen

500 ml Biotaurus Rohrfrische - Geruchsneutralisator für Rohre u. Abfluss

Biotaurus Rohrfrische

ab 12,95 € *
500 ml Biotaurus Frischezauber - Natürlicher Geruchsneutralisator

Biotaurus Frischezauber

ab 12,95 € *